Beläge für Wege und Plätze

Stein-Beläge sind sehr verbreitet bei Bauwerken und bei der Ausgestaltung städtischer Fußgängerzonen und sie werden dabei wegen ihrer Schönheit, Härte und Beständigkeit geschätzt. Die Beläge werden aus verschiedenen Steinarten hergestellt, unter anderem aus Kalkstein, Granit, Schiefer, Basalt, Travertin, Porphyr und Sandstein.

Die Beläge aus Granit und Porphyr sind sehr hart und daher für den Außenbereich besonders geeignet. Auch wenig poröser Travertin ist haltbar und auch bei direkter Sonnenbestrahlung lichtbeständig und wird somit typisch für Wandverkleidungen, Terrassen und Wege verwendet. Kalksteinplatten werden aus Kalksteinblöcken gewonnen, einem Sedimentgestein das in den Bergen gebrochen oder vom Meeresboden gewonnen wird. Sandsteinplatten sind ebenfalls ein Naturstein der üblicherweise für Wege, Terrassen und in Gärten verwendet wird.

Für Beläge können, Pflastersteine in verschiedenen Größen, üblicherweise in den Größen von 4x4x6 cm bis 20x20x10, oder Platten von ungefähr 30x30 cm bis 120x100 cm verwendet werden, wobei die Platten in der Regel weniger dick sind. Solche Platten können sowohl aus gesägten Tranchen als auch aus Rohsteinen gewonnen werden.

Beläge für Wege und Plätze
Beläge für Wege und Plätze steinex

Womit kann man diese Produkte herstellen

PFLASTERSTEINE – BINDERSTEINE – KLEINE PLATTEN

KLEINE PLATTEN – GROßFORMATIGE PLATTEN